Die Firma

Von den Anfängen bis Heute

Die Geschichte unserer Familie hängt eng mit der der Wetschescher Schwaben zusammen. Mit dem sauer einlegen beschäftigen wir uns seid Anfang der fünfziger Jahre. Auf den Wochenmärkten vom Krieg zerstörten Budapest verkauften wir in Naturgährung haltbar gemachtes Sauerkraut. Etwas später, in wirtschaftlich besseren Zeiten, wurden Konservierungsstoffe zur Herstellung eingesetzt, dadurch wurde es möglich verschiedene Gemüsesorten kalt haltbar zu machen und anzubieten. Ab 1970 konnten wir Läden pachten und als Kleinhändler betreiben, von 1982 bis 2007 arbeiteten wir als Einzelhandelsunternehmen, seid …. 2007 sind wir eine GmbH.

Wetschescher Sauerkraut

Die Herstellung von Sauerkraut ist in der Umgebung von Wetschesch auf höchste Niveau in Qualität und Geschmack,ein Landesweit bekante Spezialität geworden. Das fein gehobelte Kraut wurde in große Holzfässer mit Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt und teilweise auch mit getrockneter Gewürzpaprika eingeschichtet und gründlich mit den Füssen gestampft. Mit Holzplatten abgedeckt und schweren Gewichten gepresst, reifte das Kraut und wurde sauer. Sauerkraut ist reich an Vitamin C und gilt als Naturmedizin. Es reinigt zum Beispiel das Blut, entfernt im Darm angereicherte Schadstoffe und entgiftet. Die Haut wird erfrischt und gestrafft einige Forschungen behaupten sogar es fördert die sexuelle Potenz.